Analoge Eingänge

Zur direkten Übertragung von Zählerständen und Fernüberwachung mit 4 analogen Eingängen / 2 Ausgängen via GSM

Produkt

FEWIS Neon

FEWIS Neon und WIKON Datacenter

Auf der Empfängerseite wird das FEWIS Neon mit der `Internet of Things´ Plattform von Wikon betrieben. Die SMS wird vom Datacenter empfangen und auf einer gesicherten, passwortgeschützten Internetseite dargestellt. Dadurch wird insbesondere bei größeren Projekten der eigene Betrieb einer Leitstelle auf dieses externe Datacenter verlagert. Alarmierungen und viele weitere Funktionen bis hin zu statistischen Auswertungen können so über das Datacenter organisiert werden.

Funktionsmerkmale
  • Testfunktion mittels Taster > interne, selbsteinstellende Echtzeituhr
  • interne Selbstüberwachungsfunktion (Empfangspegel, Resetzähler)
  • manuelle Abfrage des Zählerstandes möglich
WIKON macht Zählerauslesung kinderleicht und wirtschaftlich
  • Höchste Übertragungsicherheit durch SMS-Übertragung
  • Hohe Installationssicherheit und geringe Installationskosten durch direkten Einbau in den Zähler
  • Keine Parametrierung vor Ort; gewährleistet durch automatische Konfiguration
  • Komplette M2M Lösung: `Ìnternet of Things´ - Datacenter mit Schnittstelle zu Logistik-Systemen. Auf Wunsch mit SIM-Karten
Meldung / Alarm
  • direkt auf Anfrage
  • Routineruf (konfigurierbar: stündlich, täglich, wöchentlich)
Technische Daten
FUNKTIONZählerauslesung
GEHÄUSEFORMModulgehäuse für Hutschiene
ABMESSUNGEN4 PLE (72 x 86 x 60mm BxHxT)
GEWICHTca. 240g
BEFESTIGUNGMontage auf Hutschiene
TEMPERATURBEREICH-5°C bis +40°C
SCHUTZartIP20
SPANNUNGSVERSORGUNG12..24 VDC
Modemintegriertes GSM-Modem 900/1800MHz
Zum Seitenanfang springen